Evangelische
Petrusgemeinde
Mannheim Wallstadt

Herzlich willkommen

Auch in schweren Zeiten wie diesen möchte wir so gut wie möglich für sie da sein. Um besser und einfacher kommunizieren zu können, haben wir jetzt auch eine Kanal auf Instagram eingereichtet.

Wir sind für euch da! Eure Petrusgemeinde Mannheim Wallstadt

Des Weiteren haben wir einen Bereich "Gemeinde in Zeiten von Corona" eingerichtet, in dem wir zusätzlich Angebote für Sie bereitstellen werden. Sie finden dort einen Blog von Pfarrerin Baltes. Außerdem eine Seite mit Links zu weiteren interessanten, externen Inhalten - und Links zu den bisherigen Mannheimer Gottesdiensten auf RNF.

Falls sie Bedarf an einem persönlichen Gespräch haben, melden sie sich bitte im Pfarramt.

Aktuelle Corona Informationen

Gestern hat die Bundesregierung ausdrücklich auch das Verbot von Zusammenkünften in Kirchen auf den Weg gebracht. Aus diesem Grund wurde entschieden, dass alle Gottesdienste, Andachten usw. bis einschließlich 15. Mai 2020 abgesagt werden. Alle Gruppen und Kreise finden ebenfalls bis auf Weiteres nicht statt.

Das ist ein schmerzhafter und beispielloser Einschnitt, der ein kreatives Nachdenken über alternative Formen des Hörens auf das Wort Gottes und des Betens und der Gemeinschaft in Christus fordert.

Unsere Glocken laden uns weiterhin zum Gebet ein.
Die Christuskirche (9.00 – 18.00) und die Konkordienkirche bleiben als zentrale Kirchen (11.00 – 15.00 Uhr) geöffnet.

Newsletter bestellen!

Wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir diese hier auf dieser Homepage veröffentlichen. Wenn sie sich auf dem Laufenden halten möchten, können sie aber gerne auch unseren Newsletter abonnieren. Bitte senden sie hierfür einfach eine E-Mail an das Pfarramt. Den aktuellen Newsletter finden Sie hier.

Dr. Latzel von der ev. Akademie Frankfurt hat 10 Gebote für die Corona-Zeit verfasst, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten.

Die offizielle Seite der Evanglischen Kirche in Mannheim zu den Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona Virus finden sie hier.

Bitte schließen sie alle Erkrankten, Ärztinnen, Pfleger, Einsatzkräfte, Entscheidungsträgerinnen und alle, die unsere Hilfe und Solidarität benötigen in Ihre Gebete ein.

Gesichter der Passion

Gesichter der Passion
Dreharbeiten im Petruspark

Auf Initiative des evangelischen und des katholischen Dekans wird vom 6. bis zum 9. April täglich um 15 und um 17:30 Uhr im Rhein-Neckar-Fernsehen eine Andacht zur Karwoche ausgestrahlt. „In dieser unruhigen Zeit wollen wir den Menschen nah sein und sie zu Hause erreichen“, sagen Ralph Hartmann und Karl Jung. Die jeweils rund fünfminütigen Impulse wurden vergangenen Donnerstag im Park der Petruskirche aufgenommen. Denn da ist es nicht nur schön, sondern auch ruhig. Pfarrerin Baltes ist am Dienstag auf RNF zu sehen. Videos der Impulse gibt es auch hier

Mehr lesen

Karwoche

Karwoche
Gruß des Landesbischofs

Die Karwoche ist die festlichste Woche des christlichen Jahres. Zum Beginn Woche grüßt Landesbischof Cornelius-Bundschuh: „Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit!“ (2. Timotheus 1,7)Er schreibt:  „In diesem Geist finden wir die Kraft, die Pandemie zu überwinden, die Liebe, dabei besonders für die da zu sein, die nicht für sich selbst sorgen können, und die Besonnenheit, nicht panisch zu werden, sondern im Gottvertrauen dort Verantwortung zu übernehmen, wo wir nötig sind.“ Hier geht es zum vollständigen Wort des Bischofs.

Brot und mehr

Brot und mehr
Unkomplizierte Hilfe

Evangelisches Bündnis – „Kirche hilft: Brot und mehr“ Die City Kirche Konkordien, das Diakonische Werk Mannheim, das Evangelische Kinder- und Jugendwerk Mannheim und die Evangelische Studierendengemeinde werden ab sofort unbürokratisch und schnell allen Mannheimer Bürgerinnen und Bürgern helfen, die wegen des Corona-Virus ihre Wohnung nicht mehr verlassen sollten oder dürfen.
Die Hilfsleistungen umfassen folgende Punkte:
- Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten
- Müllentsorgung
- Versorgung von Hunden (Gassi gehen)
Menschen, die Hilfe brauchen, wenden sich bitte an: 0157/ 3463-4584
(Anrufe Mo.-Fr. jeweils von 9:00 bis 14:00 Uhr)

Sagen Sie es gerne an Nachbarn und Bekannte weiter.

joyinpassion

joyinpassion
Unverhoffte Freude beim Spaziergang

Zwischen der Brücke an der Feudenheimer Schleuse und der Kurpfalzbrücke entstehen bis Ostern kleine Stationen, die vorbekommenden Spaziergängern gut tun können. An den Stationen, die sukzessive bis Ostern aufeinander zukommen , gibt es Möglichkeiten etwas mitzunehmen oder dazulassen, Einladungen zur Interaktion und zum Mitmachen. Das Ganze ist auch online erlebbar. Auf der Facebookseite „joyinpassion“ und via Instagramm @joyinpassion werden die Stationen angezeigt und können sich die Menschen online vernetzen.

Mehr lesen