Taufe & Mehr

An wichtigen Eckdaten des Lebens will die Kirche mit Gottes Segen Begleiterin sei


Durch den Lebenslauf, von der Geburt bis zum Abschiednehmen am Grab, begleitet die Kirche die Menschen. Sie sieht es als ihren Auftrag, Menschen bei schönen Erlebnissen - wie der Taufe, der Einschulung, der Trauung, bei Jubiläen - einen Ort des bewussten Dankes und der persönlichen Segnung zu geben. Ebenso, wie sie auch in den dunklen Stunden des Sterbens die Menschen nicht alleine lässt, sondern mit ihnen die Abschiedsfeier gestaltet, den Trauernden Gottes Trost zuspricht und die Verstorbenen in Gottes liebevolle Hände übergibt.

Neben den vielen unterschiedlichen Begegnungen, in persönlichen Gesprächen, bei Besuchen am Krankenbett, bei einer Sterbebegleitung, durch ein zugewandtes Telefonat, begleitet die Kirche bei den oben genannten Anlässen ganz bewusst durch Gottesdienste. Diese stellen die Menschen in die Beziehung zu Gott, der das Leben geschenkt hat und mit den Menschen das Leben gestalten möchte. Sie zeigen aber auch, dass der Mensch ein Wesen ist, das in Gemeinschaft mit anderen Menschen lebt: der Gemeinde. So ist der Einzelne in seiner Freude und seinem Leid nicht allein, sondern getragen von seinen Mitmenschen und Gott.

Die im Menüpunkt "Taufe & Co" zusammengestellten Informationen geben einen ersten Überblick über die jeweiligen Themen. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf den Seiten unter "Weiterführende Links" und selbstverständlich in Ihrem Pfarramt.

Kontakt Impressum